Congo Stars

Kunsthaus Graz

mit Beteiligung des österreichischen Künstlers Werner Horvath mit 5 großformatigen Gemälden

22.9.2018 - 27.1.2019

  

Auf den ersten Blick mag es überraschend sein, fünf großformatige Gemälde über verschiedene Krankheitsbilder von einem österreichischen Künstler  auf der Ausstellung "Congo Stars" im Kunsthaus Graz zu sehen. Die Leiterin des Museums Dr. Barbara Steiner begründet dies im Supplement zum Ausstellungskatalog so: "Die Ausstellung selbst vereint - auch wenn sie zunächst bei kongolesischer Kunst ihren Ausgangspunkt nimmt und einen speziellen Fokus auf die kongolesisch-österreichischen Beziehungen legt - wissenschaftliche, gestalterische und künstlerische Expertise aus Belgien, der DR Kongo, Deutschland und Österreich..."

   

   

Der Kurator Günther Holler-Schuster analysiert: "Die Bildvorstellungen der Afrikaner/innen weisen formale Verwandtschaften mit jener von Horvath auf. Die Gleichzeitigkeit der unterschiedlichen Szenerien, die manchmal jenseits eines Raum-Zeit-Kontinuums die ganze Bildfläche überwuchern, vereinen unterschiedliche Detailszenen zu einer monumentalen Geschichte."

         

Überflusskrankheiten, Mangelkrankheiten, Tropenkrankheiten, Ängste und Neurosen, Berufskrankheiten

Günther Holler-Schuster, Kurator am Kunsthaus Graz: Zu den fünf Krankheitsdarstellungen von Werner Horvath


Exhibitions of Werner Horvath  ----------  Ausstellungen von Werner Horvath